Tutorial zu meiner Abschlussarbeit bei Dabrima

 

          Diese Anleitung ist für PI10; benötigte Filter VM Natural unter Plugins

 

 

Also fangen wir an.

 

Öffne ein Bild 600x450 weiß. Gehe auf Pfad-Zeichenwerkzeug – Dreieck und ziehe dir ein Dreieck zurecht für die Ecke links oben. Farbe kannst du dir aussuchen.  Mit dem Pfad-Bearbeitungswerkzeug passe das Dreieck an die obere linke Ecke so an, dass es passt.

Verdopple dieses Dreiecke und ziehe es unten rechts in die Ecke. Falls nötig, noch mit dem Pfad-Bearbeitungswerkzeug anpassen wie oben.

 

    

 

 

Fülle den weißen Hintergrund mit einem Bild deiner Wahl. Es sollte zwischen die 2 Dreiecke passen und setze die Transparenz auf 61 (das Bild kann man auch am Anfang schon einfügen).

 

 

 

 

 

Nun kommen die goldenen Linien dran.

Gehe auf Pfad-Zeichenwerkzeug Rechteck, 3D, rund, Breite 4, gelb, Schattierung metallisch/Kupfer und ziehe eine schmale Linie. Drehe die Linie so, dass sie an den unteren Rand deines Dreieckes passt, mit Verformwerkzeug, freies drehen. Länge und breite musst du vielleicht noch etwas anpassen.

 

 

Danach ziehst du noch eine Linie, etwas länger, in der gleichen Art und passt sie wieder a dein Dreieck an aber so, dass du zwischen der ersten Linie und zweiten Linie einen Abstand lässt, wie auf meinem Originalbild.

Das gleiche machst du mit der rechten unteren Ecke, wie oben beschrieben.

Nun sieht mein Bild so aus:

 

 

Dann mit dem Pfad-Zeichenwerkzeug, Rechteck 2D, eine längliche Form, ziehen, Farbe egal, und diese Form zwischen die zwei goldenen Linien anpassen mit Verformwerkzeug freies drehen.

Im Ebenenmanager legst du dieses Rechteck unter die 2 Linien in den Hintergrund.

 

 

 

 

 

 

 

Kopiere dir diese Form und mach das gleiche rechts unten im Bild. Denk dran, dein Bild immer zwischen zu speichern als Ufo, damit dir nichts verloren geht.

 

Danach einen Rahmen für dein Bild aufziehen. Nimm dazu die gleichen Einstellungen wie die goldenen Linien und gleiche Farbe. Die Rahmenbreite richtet sich nach deinem Geschmack. Ich habe Breite 4 genommen. Gehe auf Umriss-Zeichenwerkzeug Rechteck und übernimm die Einstellung wie bei den goldenen Linien. Ziehe dir nun dein Rahmen.

 

 

 

Die Katze war eine Tube. Suche dir eine Tube deiner Wahl und setze sie in die obere linke Ecke.. Die gleiche Tube etwas größer, setzt du noch rechts unten auf die Ecke, Anordnung im Ebenenmanager oben. Evtl. musst du die Tuben noch etwas schärfen, wenn du die Größe änderst.

 

 

 

 

Jetzt kommt der Filter VN Natural zum Zug.  Klicke auf die linke obere Ecke, such dir unter Effekte, Filter den VM Natural, Starmaker raus und übernimm folgende Einstellung:

 

 

 

 

 

Geh auf ok. Dein Bild sieht jetzt so aus:

 

 

Das gleiche machst du auf deinem Hintergundbild in der linken unteren Ecke mit den folgenden Einstellungen:

 

 

 

 

 

Jetzt kommt der Sockel der Katze dran. Dazu ziehe ich einen Kreis unter Pfad-Zeichenwerkzeug 2D und wende unter „ Verformwerkzeug, In virtuellem 3D drehen“ an, so dass mein Kreis eine ovale Form bekommt. . Vorher musst du noch den Kreis von Bild zu Pfadobjekt umwandeln.

 

Dann noch mit dem Pinsel, Form rund, Größe 4, Farbe dunkelgrau, unter Effekte Alle/Konturen ummalen, den Kreis umranden.

 

Nun verdopple den Kreis und etwas über den ersten Kreis ziehen, so dass wir dazwischen noch eine Pfadform (unter Pfad-Zeichenwerkzeug/Benutzerdefiniert S46) dazwischen setzen können. 

 

 

 

 

Diese Form dann vertikal spiegeln und zwischen den beiden Kreisen anpassen mit dem Pfad-Bearbeitungswerkzeug wie am Anfang mit den Dreiecken.

Auch hier wieder die Form Konturen mit dunkelgrau ummalen, wie die Kreise vorher.

Nun die zwei Kreise und die Zwischenform als Einzelobjekt einbinden. Dazu im Ebenenmanager die 3 Ebenen markieren, rechte Maustaste und als Einzelobjekt einbinden.

 

 

 

Auf den Sockel habe ich dann noch eine Katzentube gesetzt.

 

So, gleich hast du es geschafft.

 

 

Jetzt kommt noch unser Hintergrundbild dran. Dazu gehen wir zur Trickkiste, Spezialeffekte, Beleuchtung,  L47 markieren, rechte Maustaste „Eigenschaften ändern und anwenden“, und übernehmen folgende Einstellung:

 

 

 

Bei Licht habe ich noch die Farbe hellblau genommen und oben links im Bild das Licht etwas nach rechts oben gezogen.

 

Jetzt kannst du noch eine Schrift auf dein Bild machen. Ich habe dazu noch in der Trickkiste unter Texteffekte/Umwickelgalerie biegen 14 genommen.

 

Markiere nun die 2 Flächen zwischen den goldenen Linien und verdopple sie noch

2 mal. Markiere nun die ersten beiden Flächen der jeweiligen Ebenen und gehe auf VM Naturell/Sparkle. Übernimm folgende Einstellungen:

 

 

Das selbe machst du mit  den nächsten zwei Flächen im Ebenenmanager. Ändere dabei jeweils die Einstellung „ Beam2“etwas, damit er nachher auch schön glitzert.

 

Wenn du das gemacht hast, markiere alles im Ebenenmanager und speichere alles als Ufodatei ab.

 

Mach nun den Gifanimator auf und öffne deine gespeichert Datei unter „Bestehende Bilddatei öffnen“ und suchst dir dein gespeichertes Bild und ok.

 

 

Das sieht jetzt so aus. Füge 2 leere Bilder hinzu, siehe Pfeil.

Markiere wieder das erste Bild unten in der Leiste und schließe rechts im Ebenenmanager die Augen der 2 unteren Ebenen von dem Zwischenbereich hellblau zwischen den goldenen Linien.

 

 

 

 

 

Markiere dann das zweite Fenster unten in der Leiste und öffne rechts im Ebenenmanager alle Augen bis auf die zwei mittleren Ebenen hellblau Zwischenbereich.

 

 

 

 

Das gleiche machst du im dritten Fenster unten in der Leiste, aber da lässt du die Augen der zwei oberen Ebenen hellblau Zwischenbereich geschlossen.

 

 

 

Jetzt kannst du oben im Gifanimator in der Vorschau sehen wie es glitzert. Du kannst dann noch die Schnelligkeit der Glitzer ändern, indem du wieder auf die Fläche Bearbeiten gehst, und unten in der Leiste deine drei Fenster markierst. Sie müssen alle drei markiert sein. Dann rechte Maustaste, Bildeigenschaften, Verzögerung auf 18 stellen und ok.

Gehe nun wieder auf Vorschau und dein Bild ist jetzt animiert.

 

Jetzt speichere das ganze ab als gif. Fertig ist dein Bild.

 

 

 

 

 

 

Das Copyright für dieses Tutorial liegt ausschließlich bei mir!
Es darf ohne meine ausdrückliche Genehmigung nicht kopiert, verlinkt, auf anderen Seiten zum Download angeboten werden.
Wenn du dieses Tut für eine Bastelgruppe verwenden möchtest, schreibe doch bitte eine Email an

email54@gmx.de